Home
Modul „Führen mit Respekt – Soziale Kompetenz in leitender Verantwortung“ in Stapelfeld
Die Wahrung der Haltung sowie der angemessene Umgang mit Macht und Verantwortung wurden in Übungen mit dem Langbogen und dem Schwert verdeutlicht.

Modul „Führen mit Respekt – Soziale Kompetenz in leitender Verantwortung“ in Stapelfeld

Im Rahmen des Angebots besonderer Softskills waren die Teilnehmer des ersten Durchgangs Ausbildung.Plus vom Freitag 12. Mai 2017 bis Samstag, 13. Mai 2017 zum Seminar

Führen mit Respekt. Soziale Kompetenz in leitender Verantwortung,

in der Katholischen Akademie Stapelfeld.

Das Seminar war ein Workshop, der explizit von der Katholischen Akademie für zukünftige regionale Führungskräfte im Rahmen des Pilotprojektes Ausbildung.Plus konzipiert wurde. Referenten und Betreuer waren Dr. Heinrich Dickerhoff und Alexander Rolfes von der Katholischen Akademie.
Das Resumee der Teilnehmer war durchweg positiv: sowohl die Inhalte, die immer wieder an die Belange der Teilnehmer angepasst wurden und konstruktive Lösungsansätze boten, als auch der Aufenthalt in der entspannten Atmosphäre der Katholischen Akademie mit hervorragender Verpflegung und liebevoll gestalteten Zimmern wurden von den Teilnehmern ohne Einschränkung gelobt.

 

Wesentliche Inhalte waren:

  •  Leitungsverantwortung und persönliche Haltung.
  •  Kommunizieren mit Respekt bei unterschiedlichem Status
  •  Ethik für Entscheider
  •  Konfliktgespräche
  •  Macht und Verantwortung.

Die Themen wurden erschlossen

  •  in Impulsvorträgen,
  •  in praktischen Sprech-Übungen,
  •  in aufgezeichneten und ausgewerteten Simulationen
  •  sowie in erlebnispädagogischen Erfahrungen mit Langbogen und Schwert.