Home
Modul zu Interkulturellen Kompetenzen an den Berufsbildenden Schulen in Löningen
Die Schüler der Klasse BSWIN2-1L mit ihren Ergebnissen

Modul zu Interkulturellen Kompetenzen an den Berufsbildenden Schulen in Löningen

Die BSWIN2-1L der Außenstelle Löningen setzte sich an zwei Freitagen (dem 03.03. und dem 17.03.) in einem Modul zu Interkulturellen Kompetenzen mit kulturellen Unterschieden zwischen Deutschland und verschiedenen Zielländern ihres dreiwöchigen Auslandspraktikums auseinander. Erarbeitet wurden sowohl vorhandene Vorurteile und Gründe hierfür sowie Möglichkeiten, diesen Vorurteilen entgegen zu wirken. Am zweiten Tag präsentierten die Schüler ihr jeweiliges Zielland den Mitschülern. Das dreiwöchige Auslandspraktikum ist Bestandteil des Pilotprojekts Ausbildung.Plus am Standort Löningen.

Neben der hervorragenden Stimmung wurde von den Schülern insbesondere die absolut andere Herangehensweise an das Thema im Gegensatz zum „normalen“ Berufsschulunterricht sowie die Erkenntnis eigener vorschneller Urteile als positiv hervorgehoben.