Home
Praxismodul zum Urheberrecht an den Berufsbildenden Schulen in Löningen
Veranstaltung Urheberrecht Bernd Seifert IHK Oldenburg Ausbildung.Plus Löningen

Praxismodul zum Urheberrecht an den Berufsbildenden Schulen in Löningen

Die Praxis im Umgang mit dem Urheberrecht beleuchtete Bernd Seifert von der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer im Rahmen eines zur Ausbildung.Plus gehörenden Praxismoduls. Die Veranstaltung fand am 24. Februar 2016 an der Außenstelle Löningen der Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf statt. Der Vortrag wurde sowohl von den Auszubildenden als auch  von ihren Ausbildungsleiterinnen und –leitern sowie ihren Lehrerinnen und Lehrern besucht. Herrn  Seiferts fallbezogener Vortrag stellte dabei einen Praxisbezug zwischen dem Urheberrecht sowie den Persönlichkeitsrechten und der betrieblichen Verwendung von Fotos und anderen Werken her. Auch Herr Lübke, Schulleiter der Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf, Cloppenburg, verschaffte sich im Rahmen des Praxismoduls neue Einblicke in dieses wirklichkeitsnahe Anwendungsfeld, in dem ein Nichtbeachten der Rechtslage weitreichende Konsequenzen für die Unternehmen nach sich ziehen kann. Diesbezüglich wies Herr Seifert nachdrücklich darauf hin, wie wichtig die entsprechende Vertragsgestaltung im Vorfeld der Veröffentlichung von Werken ist. Durch die Praxisnähe des Themas ergaben sich während der Veranstaltung mehrere Fragen, die allesamt von Herrn  Seifert gerne beantwortet wurden. Die Berufsschülerinnen und –schüler lobten im Nachgang der Veranstaltung die gelungene Ausarbeitung dieses umfassenden Rechtsbereichs sowie das anschauliche Skript der Veranstaltung.

Das seit 2013 existierende Konzept Ausbildung.Plus der Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf, Außenstelle Löningen, bietet den Schülerinnen und Schülern eine verkürzte reguläre Ausbildung mit Übernahmeabsicht, eine Weiterbildung zur Wirtschaftsfachwirtin bzw. zum Wirtschaftsfachwirt, die Ausbildereignungsprüfung, einen Auslandsaufenthalt und interdisziplinäre Soft Skills.

Dazu zählen auch die so genannten Praxismodule. Im Laufe der Ausbildung erlangen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei auch über die Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann hinausgehende Kompetenzen, die für die praktische Arbeit im Unternehmen von großem Vorteil sind.