Home
Nominiert aber ganz kein Preisträger
Foto: Markus Hibbeler

Nominiert aber ganz kein Preisträger

Alle zwei Jahre können sich regionale Akteure mit ihren Ideen, Initiativen oder Projekten mit Vorbildcharakter um den NordWest Award bewerben. Mit diesem Preis sollen Ideen und Projekte prämiert werden, die ehrgeizig, kreativ und innovativ zur Weiterentwicklung der Metropolregion Nordwest beitragen. Für den Preis 2018 hatte Herr von der Heide im Namen des Vereins Ausbildung.Plus für das Projekt Ausbildung.Plus einen Wettbewerbsbeitrag eingereicht.

Sehr erfreut zeigten sich der Verein und die BBS a.M., dass dieses Projekt aus den 114 eingereichten Projekten als eines der fünf Finalisten ausgewählt wurde, die ein besonderes Beispiel sind für die Umsetzung von außergewöhnlichen Ideen. Laut Jury sind diese Akteure Quer und Weiterdenken, die mit viel Herzblut und Mut ihre Projekte vorantreiben. Leider reichte es bei der Preisverleihung am 16.04.2018 im Oldenburger Schloss nicht zum ganz großen Preisfinale. Aber schon die Finalteilnahme und die Anerkennung, verbunden mit einem kleinen Preisgeld, zeigten den verantwortlichen Akteuren, dass man auf einem richtigen Weg ist, der Anerkennung an entsprechender Stelle erfährt. Da viele Vertreter von Unternehmen und Kommunalbehörden an der Preisverleihung teilnahmen, war damit die Chance verbunden, Ausbildung.Plus über den Landkreis Cloppenburg bekannt zu machen.

Preisverleihung im Oldenburger Schloss – Foto: Markus Hibbeler

Statement zu Ausbildung.Plus des Schulleiters der BBSaM, Herrn Lübke, Medienquelle: Metropolregion Nordwest

 

Quellenverweise:
Fotos: Markus Hibbeler
Text- und Videoquelle: Metropolregion Nordwest, Delmenhorst